Was bedeutet E-A-T?

Inhaltsverzeichnis

E-A-T steht für „Expertise, Authorität und Trustworthiness“ und ist ein Begriff, der im Zusammenhang mit der Qualität von Inhalten und Websites in den Suchmaschinen verwendet wird. E-A-T wird von Google als ein wichtiger Faktor angesehen, der die Relevanz und Glaubwürdigkeit von Inhalten und Websites bestimmt.

Expertise bezieht sich auf das Wissen und die Erfahrung einer Person oder einer Organisation in einem bestimmten Bereich. Eine Website oder ein Inhalt, der von einer Person oder einer Organisation mit fundiertem Wissen und Erfahrung in einem bestimmten Bereich erstellt wurde, wird als hoch qualifiziert und glaubwürdig angesehen.

Authorität bezieht sich auf die Stellung einer Person oder einer Organisation als führende Quelle von Informationen in einem bestimmten Bereich. Eine Website oder ein Inhalt, der von einer Person oder einer Organisation mit hoher Authorität in einem bestimmten Bereich erstellt wurde, wird als vertrauenswürdig und glaubwürdig angesehen.

Trustworthiness bezieht sich auf das Vertrauen, das eine Person oder eine Organisation genießt. Eine Website oder ein Inhalt, der von einer Person oder einer Organisation erstellt wurde, die als vertrauenswürdig angesehen wird, wird ebenfalls als glaubwürdig und vertrauenswürdig angesehen.

Insgesamt betrachtet, spielt E-A-T eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Qualität und Glaubwürdigkeit von Inhalten und Websites in den Suchmaschinen. Google berücksichtigt E-A-T bei der Bewertung von Websites und Inhalten und verwendet es als einen Faktor, um die Relevanz und Glaubwürdigkeit von Inhalten und Websites für die Nutzer zu bestimmen.

Es ist wichtig, dass Website-Besitzer und Inhaltsersteller darauf achten, dass ihre Inhalte und Websites hochqualifiziert, von hoher Authorität und vertrauenswürdig sind, um in den Suchmaschinen gut positioniert zu sein und ihre Zielgruppe zu erreichen.

Hier sind einige mögliche Tipps, um das E-A-T von Inhalten und Websites zu verbessern:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte von Experten in ihrem jeweiligen Bereich erstellt werden: Verwenden Sie Autoren, die fundiertes Wissen und Erfahrung in ihrem Fachgebiet haben, um hochwertige und glaubwürdige Inhalte zu erstellen.
  2. Erstellen Sie Inhalte, die von renommierten und vertrauenswürdigen Quellen verlinkt werden: Verlinken Sie Ihre Inhalte auf Websites und Inhalte von renommierten und vertrauenswürdigen Organisationen, um Ihre Authorität zu stärken.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website sicher und vertrauenswürdig ist: Verwenden Sie SSL-Zertifikate, um die Sicherheit Ihrer Website zu gewährleisten, und zeigen Sie Kundenbewertungen und -referenzen an, um das Vertrauen der Nutzer zu gewinnen.
  4. Verwenden Sie professionelles Bildmaterial: Verwenden Sie professionelle und hochwertige Bilder, um Ihre Inhalte zu unterstützen und das Vertrauen der Nutzer zu gewinnen.
  5. Veröffentlichen Sie regelmäßig aktualisierte und relevante Inhalte: Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte regelmäßig aktualisiert werden und immer relevant und von hoher Qualität sind, um Ihre Expertise und Authorität zu demonstrieren.

Über den Autor

Tobias Baumann

Tobias Baumann

Inhaber von DNA-Marketing und Online-Marketing-Enthusiast seit 2014 Profitiere von meiner Expertise und positioniere dich weit vor deinen Konkurrenten

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Was ist Pay-per-Click (PPC)?

Pay-per-Click (PPC) ist eine der bekanntesten Formen von Online-Werbung und wird von vielen Unternehmen und Marken genutzt, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Aber

Weiterlesen »

Was ist die Bounce Rate?

Okay, also wenn du dich mit dem Thema Online-Marketing beschäftigst, wirst du bestimmt schon mal von der Bounce Rate gehört haben. Aber was genau verbirgt

Weiterlesen »